Einwilligungserklärung zur Nutzung von personenbezogene Daten gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO

Datenspeicherung – Buchungssystem

Präambel

Diese Einwilligungserklärung wird unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der ab 25.05.2018 geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie aller sonstigen einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften geschlossen. Für diese Vereinbarung gelten die jeweils in Kraft stehenden Gesetzesvorschriften in ihrer jeweils aktuellen Fassung.

Diese Einwilligungserklärung betrifft die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten i.S.d. BDSG und DSGVO durch den Verantwortlichen unter Berücksichtigung der Einwilligung. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person („Betroffener“). Die Vereinbarung hat die Verwendung von personenbezogenen Daten zum Gegenstand (Datenspeicherung  im Buchungssystem).

  1. Gegenstand und Zweck der Einwilligung

Um den Spielablauf unseres Vereins weiter zu optimieren, sehen wir es als geboten an, unsere Mitglieder und Besucher auf der unserer Internetseite ein Buchungssystem anzubieten.

  1. Dauer der Verarbeitung

Eure Einwilligung ist selbstverständlich freiwillig und Ihr könnt sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise widerrufen. Solltet ihr mit der  Speicherung nicht einverstanden sein, dann könnt ihr das Buchungssystem nicht nutzen! Nehmt bitte mit dem Vorstand durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, wenn ihr eure bisher gespeicherten Daten einsehen wollt und wie ein löschen der Daten möglich ist.

  1. Empfänger der Daten

Eine Übermittlung eurer (besonders) personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt.

  1. Ihre Rechte

Ihr habt das Recht, über die euch betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Auch können ihr die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen (Art. 16 DSGVO). Darüber hinaus steht euch unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten (Art. 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) zu. Ihr habt das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Darüber hinaus haben ihr  ggfs. auch ein Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DSGVO im Fall der Verarbeitung im Rahmen eines berechtigten Interesses. Ihr haben ferner das Recht, euch bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn ihr der Ansicht seid, dass die Verarbeitung eurer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

 5. Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist eure Einwilligung gem. Artikel 9 Abs. 2. lit. a) DSGVO.

 6. Bereitstellung und Umgang der personenbezogenen Daten

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder ihr in die Datenerhebung einwilligt.
Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, eure Person zu bestimmen und welche zu euch zurückverfolgt werden können – also beispielsweise euer Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Im Falle der Nichtbereitstellung könnt ihr das Buchungssystem nicht nutzen.

 7. Weitere Informationen zum Datenschutz

Weitere Informationen über die Datenverarbeitung findet Ihr auf unserer  der Homepage.